Aufgetischt! – Die Regionalmesse

Norgand Schwarzlose

aufgetischt! – Café Klinge

Der Marktplatz rund ums gute Essen und Kochen am 23. und 24. Januar in der VHS Oldenburg
Entdecken, probieren und schlemmen: Am 23. und 24. Januar 2016 jeweils von 11 bis 17 Uhr steht der Genuss im Vordergrund in der VHS Oldenburg. Dann ist es wieder Zeit für Aufgetischt – die Regionalmesse für nachhaltige und genussvolle Ernährung. Über 40 Erzeuger, Produzenten, Manufakturen und Händler präsentieren ihre Produkte – und zeigen auf genussvolle Weise, wie schmackhaftes Essen und nachhaltige Produktion in Einklang zu bringen sind. Zu den Ausstellern gehören auch zahlreiche Partner von KOSTBAR.

Aufgetischt. Kulturraum Küche
Beim regionalen Thema „Aufgetischt. Kulturraum Küche“ sind die Besucher der Regionalmesse eingeladen, die Küche als Ort der Begegnung, des Experimentierens und des Wohlbehagens zu erleben. Sich selbst etwas Gutes tun, in Gemeinschaft genießen – das ist der Leitsatz der kulinarischen Veranstaltung, bei der sich auch Spitzenköche der Region in die Töpfe schauen lassen.

Die Dozentinnen vom Kulturraum Küche liefern dazu informative Einblicke und inspirierende Rezeptideen rund um das neue Programm der VHS. Hier begeben sich die Besucher auf Spurensuche und erfahren, dass gutes und schmackhaftes Essen nicht erst in Rührschüssel und Pfanne entsteht, sondern bereits mit der Auswahl der Zutaten beginnt.

Mit KOSTBAR doppelt profitieren
Für alle Freunde von KOSTBAR, dem nachhaltigen Einkaufsführer mit Gutscheinen, lohnt sich ein Besuch der Messe gleich doppelt: Wer noch kein KOSTBAR-Buch hat, kann es am Stand von KOSTBAR zum besonders günstigen Messepreis von nur 10 Euro erwerben. Und mit dem 2-für-1-Gutschein aus dem KOSTBAR-Buch erhält ein Erwachsener freien Eintritt zur Regionalmesse, wenn seine erwachsene Begleitung bezahlt.

aufgetischt! – ton scharpen eck

Über 40 Aussteller auf dem Marktplatz der Regionen
Verantwortungsvolle Produktion und gesundes Essen: Die Aussteller der Regionalmesse präsentieren hochwertige und nachhaltig hergestellte Produkte aus der Region. Folgende KOSTBAR-Partner sind dabei:
Butterfly – die Biobäckerei, Café Klinge, Castellvin, Himpslhof, Hofgemeinschaft Grummersort, Hof Reuter, isEdel, Käthe Kaffee Oldenburg, Milchhof Diers, Oldenburger Manufaktur GmbH, Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH, Slow Food, transfer e. V., veggiemaid und der Weltladen Oldenburg.

Weitere Aussteller:
ArteFakt, Bäcker Meyer, Bastwöste, Buch Brader, C.U.P., Das Feuerwehrcafé, Drohner Edelbrennerey, Gartenbauzentrale eG, Gerhard Herbermann, Heikes Moorhof, Hof Ahlers, Hof Bockhop, Hof Janssen, Hof Stolle, Imkerverein Oldenburg e. V., Italia Mundus, Kalieber, King of Salt GmbH & Co. KG, Kräuterkörbchen, Krebber Imkerei, Küchen ART, Memento Kaffee, N’ICE POPS, PilzReich, Privat Brauerei Thomas Bannas, ProZept, Schleiferei Freyer, Senfonie, Weingarts Feinessen, Wesermühle, Weindiele.

Schau-Kochen im Foyer mit Spitzenköchen

Samstag, 13:00-17:00 Uhr

13:00 Uhr: Jan Linne, Jan Linne kocht!
14:00 Uhr: Remo van Vugt, ton sharpen Eck
15:00 Uhr: Bassam Faour, Kleine Burg
16:00 Uhr: Luigi Ianniello, Da Luigi

Sonntag, 13:00-16:00 Uhr

13:00 Uhr: Cord Henning Pieper, Schmitz Brasserie & Vinothek
14:00 Uhr: Nikolai Pallek, Landhaus Etzhorn
15:00 Uhr: Thorben Grübnau, Klosterhof Aue

Inspiration und Information im Kulturraum Küche
Samstag und Sonntag 11:30-15:30 Uhr

Die Dozentinnen der VHS Oldenburg stellen abwechselnd wunderbare Rezepte aus ihrem neuen Kochprogramm vor. Am Samstag können die Messegäste mit Babett Rhode, Antje Mathur und Tiziana Kämpf-Carusi und am Sonntag mit Sabine Ehlts, Stefanie Kache und Antje Mathur fachsimpeln und Neues aus dem Kulturraum Küche erfahren.

Schreibe einen Kommentar