Das neue KOSTBAR 2023

Faire Woche 2020 in Oldenburg

Barthel Pester
Oldenburg spielt fair – Das Programm zu Fairem Handel und Sport

Mitmachen und Faire Preise gewinnen | Quiz
11. September bis 31. Oktober 2020
Fair Einkaufen ist nicht schwer. Unser Quiz ist nur ein wenig schwerer. Macht mit und gewinnt Faire Preise unserer Aktionspartner aktiv & irma, Contigo, Hella&Hermann, Unterwegs und Weltladen.
Das Quiz findet Ihr ab dem 11. September unter www.oldenburg-handelt-fair.de/quiz

I I I I I I I I

Faire Outdoor- und Sportprodukte | Digitaler Vortragsabend
Ein Gespräch mit Vaude und Unterwegs
Do., 17. September um 18 Uhr

In der Onlineveranstaltung erfahren wir von Lisa Fiedler vom Outdoorausrüstungherstellers VAUDE und Daniel Heydinger vom Outdoorausrüstungvertriebs Unterwegs genaueres über die Produktionsbedingungen bei der Herstellung von Kleidung und Sportartikeln, über das Verhalten der Kund*innen und die politischen Rahmenbedingungen (insbesondere ein mögliches Lieferkettengesetz) und diskutieren mögliche Schritte zu einer Faireren Produktion. Die Zugangsdaten werden nach der Anmeldung über info@oldenburg-handelt-fair.de verschickt.

I I I I I I I I

Fairführung in Oldenburg | Stadtrundgang
Di., 22. September um 17 Uhr

Bei einem Spaziergang durch Oldenburgs Innenstadt zeigen wir die „Fairen Ecken“ der Stadt. Los geht es mit einem Besuch beim Oberbürgermeister. Nach der Tour klingt der Abend vor dem Weltladen mit Snacks aus Fairem Handel aus.
Treffpunkt vor dem Alten Rathaus Oldenburg. Um Anmeldung unter info@oldenburg-handelt-fair.de wird gebeten.

I I I I I I I I

Fair Fashion – der lange Weg zu sauberer Mode | Vortrag

Mi., 30. September um 19 Uhr, Stadtbibliothek Oldenburg

Noch immer arbeiten Millionen Menschen in unwürdigen Verhältnissen und zu niedrigen Löhnen in der globalen Textilindustrie. Sich fair zu bekleiden ist aber viel mehr als nur Shoppen fürs gute Gewissen. Es ist Teil einer Grundhaltung, die zeigt, dass jeder von uns die Welt ein wenig „fairbessern“ kann.
Warum faire und grüne Mode so wichtig ist, erklärt der Buchautor Frank Herrmann. Er geht auf die ungerechten Strukturen der Modeproduktion ein, erklärt, was ein existenzsichernder Lohn ist, welche Modesiegel vertrauenswürdig sind, welche Auswirkungen die internationale Modeproduktion auf das globale Klima hat, wo und wie unsere Kleidung entsorgt wird und was Produzent*innen, Politik und Verbraucher*innen machen können, um die Situation zu verbessern.

Alle Infos unter www.oldenburg-handelt-fair.de

Schreibe einen Kommentar