Das neue KOSTBAR 2023

12.09.: Konzert mit Markus Stockhausen

Barthel Pester

Lyrische Jazz-Trompete und iranisches Hackbrett Santur

Zwei Meister im meditativen Zusammenspiel

Wann: Donnerstag, 12.09.2019 um 20 Uhr
Wo: Theater Laboratorium, Kleine Str. 8, 26121 Oldenburg

Markus Stockhausen, renommierter Trompeter, Preis der Deutschen Schallplattenkritik, Sohn des großen Komponisten Karlheinz Stockhausen. Als Trompeter ist er eine Klasse für sich, Markus Stockhausen bewegt sich seit Jahren im Spannungsfeld zwischen Jazz, Jazzrock, Weltmusik und Neuer Musik. Eine Musik des Übergangs, im Raum schwebend, die einem im Hören eine Vorstellung vom Überwinden des Gegenwärtigen gibt – und damit von Freiheit.

Und Alireza Mortazavi, ein Meister auf dem iranischen Hackbrett Santur. Alireza Mortazavi lebt in Italien und genießt internationale Aufmerksamkeit. Ost und West begegnen sich in intimen lyrisch-melodiösen Dialogen und bringen mit musikalischem Feingefühl innere Welten zum Klingen. Die Musik hat eine große Weite, ist intuitiv, zart, gefühlvoll meditativ, aber auch ausbrechend expressiv. Farbenreiche Kompositionen der beiden Musiker und inspirierte Improvisationen fügen sich zu einem harmonischen Ganzen. Hamdelaneh – Musik „aus einem Herzen“.

Ein komplett unverstärktes Konzert zweier Könner: Hinein hören.

Markus Stockhausen war im Juni 2018 Gast der Oldenburger Zukunftstage und ein sehr interessanter Gesprächspartner von Werkstatt Zukunft.

Veranstalter: Singers & Players Paddy Maindok
Kontakt & Ticket-Service: Tel. 0441.691634 / info@singersplayersclub.de

Schreibe einen Kommentar