Das neue KOSTBAR 2023

Essbare Schulen

Barthel Pester

Bingo-Umweltstiftung fördert Ernährungswissen

Mit 29.900 Euro fördert die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung (NBU) das Projekt „Essbare Schulen“ in Oldenburg. Der Ernährungsrat Oldenburg möchte an mindestens drei Schulen die Ernährung im globalen Zusammenhang praxisnah darstellen, Gestaltungskompetenzen für den Alltag vermitteln und konkrete Handlungsspielräume für den Klima- und Umweltschutz eröffnen. Dafür wird an den Schulen und an mindestens einem weiteren öffentlichen Ort in Oldenburg jeweils ein Kistenbeet von zwei bis drei Quadratmeter Größe aufgestellt, das Ehrenamtliche gemeinsam mit den Schüler*innen unter Permakultur-Kriterien bepflanzen und pflegen.

„Wir möchten für die Lernphasen „Bepflanzung, „Pflege“, „Ernte“ und „Freude am Kochen“ mehrere hundert Jugendliche erreichen“, nennt Judith Busch vom Netzwerk das ehrgeizige Ziel.

Bingo-Stiftungsgeschäftsführer Karsten Behr bescheinigt dem Projekt: „Es kann ein geeignetes Instrument sein, Wissen zu naturrelevanten Themen praxisnah zu vermitteln“. Die entsprechenden Unterrichtseinheiten werden mit den Anleitungen zum Bau und zur Bepflanzung der Kistenbeete im Internet veröffentlicht, damit sie allen Schulen zur Verfügung stehen. Zusätzlich ist eine „Projektzeitung“ mit den entsprechenden Materialien geplant.

Der Ernährungsrat Oldenburg setzt sich unter dem Dach des Vereins „transfer e.V. – Netzwerk nachhaltige Zukunft“ seit mehr als einem Jahr für eine regionale, faire und ökologische Ernährung in und um Oldenburg ein. Die ehrenamtlichen Mitglieder initiieren hierfür Projekte zur Stärkung der
Erzeuger-Verbraucher-Beziehungen, zur Ernährungsbildung, zur nachhaltigen Außer-Haus-Verpflegung und zu urbanem Gärtnern.

Weitere Informationen zum Ernährungsrat Oldenburg unter: www.ernaehrungsrat-oldenburg.de

Die niedersächsische Bingo-Umweltstiftung fördert Umwelt- und Naturschutzprojekte sowie Projekte zugunsten der Entwicklungszusammenarbeit und der Denkmalpflege. Die Stiftung finanziert sich aus der Glücksspielabgabe und vor allem aus Einnahmen der Bingo-Umweltlotterie. Weitere Informationen unter www.bingo-umweltstiftung.de

Kontakt Ernährungsrat Oldenburg: Dorothea Jäger, dorothea.jaeger@ernaehrungsrat-oldenburg.de, 0163.7880293

Schreibe einen Kommentar