Ach du grüne Neune!

Justus Wagner

KOSTBAR 2019 Bücherkiste

Jetzt ist es so weit: Auch in Oldenburg drohen Fahrverbote für alte Diesel. Die Deutsche Umwelthilfe hat am 23. Oktober eine Klage gegen die Stadt Oldenburg auf den Weg gebracht. Der Grund: Der Grenzwert für Stickstoffdioxid (NO2) wurde im Jahresmittel 2017 deutlich überschritten. Wer tagsüber auf Oldenburgs Straßen unterwegs ist, wird kaum überrascht sein.

Fahrverbote mögen nun das eine sein, um das Problem zu lindern. Umdenken könnte der andere große Baustein werden: weg vom Verbrennungsmotor, hin zum Hybrid-Antrieb für das eigene Auto oder direkt hin zur Muskelkraft, unseretwegen auch mit E-Motor-Unterstützung. KOSTBAR, das grüne Oldenburger Gutscheinbuch, hat seit der ersten Ausgabe 2011 den Ratschlag gegeben: Fahrt mehr Rad! Denn im Grunde ihres Herzens ist Oldenburg schon immer eine Fahrrad-Stadt gewesen. Das zeigen allein all die tollen Händler, die es rund um das Velo in Oldenburg gibt. Sieben von ihnen sind KOSTBARe Partner und unterstützen die Mobilitätswende auch mit ihren Gutscheinen für KOSTBAR-Leser.

Einen neuen Drahtesel zu kaufen, wird immer attraktiver, weil sich das Rad ja auch immer weiter dreht, sprich: weiterentwickelt. Wem längere Touren zu anstrengend sind und wer Gegenwind unangenehm findet, kann sich vielleicht für ein E-Bike erwärmen. Wer auch mal den Familieneinkauf inklusive Getränkekisten erledigen möchte, steigt aufs Lastenrad. Und ganz neu sind mittlerweile sogar Miet-Räder für den Alltagsgebrauch. Nun mag jedes neu gekaufte Fahrrad nur ein kleines Rädchen im System sein, doch die Masse macht’s und sorgt für sauberere Luft für alle Oldenburgerinnen und Oldenburger.

Doch KOSTBAR ist schon immer mehr als nur ein Ratgeber für nachhaltige und schlaue Mobilität gewesen. In KOSTBAR geht es auch 2019 um den täglichen Einkauf oder den außergewöhnlichen Genuss. Es geht um die energetische Haussanierung oder Geldanlagen. Es geht quasi um alles, was dem Motto regional – bio – fair entspricht. Im 328 Seiten starken Buch werden 120 Unternehmen aus Oldenburg und der Umgebung vorgestellt, deren Credo es ist, nicht einfach so wie bisher weiterzuwirtschaften, sondern Teil einer Bewegung zu sein, die den Wandel hin zu einem schonenderen Umgang mit unserer Welt und ihren Ressourcen aktiv mitgestaltet.

Damit alle KOSTBAR-Leser Lust aufs Kennenlernen und Ausprobieren der Produkte und Dienstleistungen dieser Vor- und Querdenker bekommen, finden sich gleich 240 Gutscheine im Buch. Wer die Gutscheine nutzt, wird verblüfft feststellen, wie einfach es ist, nachhaltige Entscheidungen und damit gelebten Klimaschutz in seinen Alltag zu integrieren.

Ab sofort gibt es KOSTBAR in inhabergeführten Oldenburger Buchläden, in den teilnehmenden Geschäften oder direkt im Internet unter www.kostbar-oldenburg.de zu kaufen. Und ab Dezember ist auch die neue App am Start, die in den bekannten Stores unter dem Namen „KOSTBAR Oldenburg“ herunterzuladen ist. Für nur 14,50 Euro kann jeder Teil dieser Bewegung werden und die Zukunft für alle positiv mitgestalten.

Schreibe einen Kommentar