KOSTBAR 2022

Die letzten 10 Bücher für 14,50 EUR

bei Hella & Hermann in der Burgstr. 9-10.

Barthel Pester

Wie wollen wir 2030 leben im Hinblick auf die voranschreitende Digitalisierung? Vor allem nachhaltig gemeinsam leben und arbeiten? Dieser Frage widmen sich interessierte Bürger*innen der Stadt Oldenburg vom 26. bis 28. Juni 2020 in einem virtuellen Hackathon. Ziel der Veranstaltung ist die Entwicklung von eigenen Ideen und Konzepten für das Stadt- und Zusammenleben 2030. Ein Rahmenprogramm führt die Teilnehmer*innen durch das Wochenende – von der Ideenfindung bis zur Präsentation der Ergebnisse vor einer Fachjury.

Mehr Informationen zum Hackathon und die Anmeldung finden Sie Wie wollen wir 2030 leben im Hinblick auf die voranschreitende Digitalisierung nachhaltig gemeinsam leben und arbeiten? – dieser Frage widmen sich interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt Oldenburg vom 26. bis 28. Juni 2020 in einem virtuellen Hackathon. Ziel der Veranstaltung ist die Entwicklung von eigenen Ideen und Konzepten für das Stadt- und Zusammenleben 2030. Ein Rahmenprogramm führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch das Wochenende – von der Ideenfindung bis zur Präsentation der Ergebnisse vor einer Fachjury.

Mehr Informationen zum Hackathon und die Anmeldung finden Sie hier.

Die Veranstaltung gehört zum Projekt Digitale Lernlabore – speziell dem Civic Data Lab – der Stadt Oldenburg und wird aus Mitteln des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gefördert. Die Hackathons werden vom Kreativität trifft Technik e.V. im Auftrag des Civic Data Lab Oldenburg durchgeführt. https://hackathon.kreativitaet-trifft-technik.de/

Die Veranstaltung gehört zum Projekt Digitale Lernlabore – speziell dem Civic Data Lab – der Stadt Oldenburg und wird aus Mitteln des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) gefördert. Die Hackathons werden vom Kreativität trifft Technik e.V. im Auftrag des Civic Data Lab Oldenburg durchgeführt.

Schreibe einen Kommentar