Das neue KOSTBAR 2023

Willkommensstadt

Barthel Pester

Buchneuerscheinung: »Willkommensstadt. Wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden« von Daniel Fuhrhop

Das neue Buch ‚Willkommensstadt – wo Flüchtlinge wohnen und Städte lebendig werden‘ von Daniel Fuhrhop ist im Buchhandel erhältlich (oekom Verlag). Es soll zeigen, was schon früher bei der Integration von Vertriebenen und Aussiedlern geschafft worden ist, auf welche Weise es bei späteren Zuwanderern und deren Kindern nicht immer gut gemacht wurde, und wie wir aus den Fehlern lernen können, indem wir unsere Art des Bauens und Wohnens überdenken.

WS Cover gelbeblume 1500Baubranche und Politik wollen uns weismachen, dass angesichts von über einer Million Flüchtlingen möglichst schnell, viel und billig gebaut werden muss. Doch reine Neubauten nur für Flüchtlinge bedeuten die Gefahr einer Ghettobildung. Wenn wir Flüchtlinge in die Gesellschaft integrieren wollen, sollten wir sie auch „in die Gebäude“ integrieren, denn Nähe schafft Vertrauen und baut Vorurteile ab. Wenn dies gelingt, könnten wir »ganz nebenbei« unsere Räume besser nutzen, unsere oftmals viel zu großen Wohnungen und Büros, Werkstätten und Läden, Kindergärten und Schulen – damit wir attraktive Willkommensstädte erhalten, in denen wir selbst gerne leben.

»Willkommensstadt« ist eine Weiterführung des Erstlings „Verbietet das Bauen!“, das Daniel Fuhrhop 2015 im oekom verlag veröffentlichte.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar