Weltladen Oldenburg

Der Faire Handel hat viel zu bieten, das gilt auch für den Weltladen in Oldenburg. Hier kann man sich auf eine Entdeckungsreise durch die Kontinente begeben. Neben Tee und Lederwaren aus Indien, Gewürzen und Kerzen aus Südafrika, Bananen aus Ecuador und Schmuck aus Kolumbien gibt es neuerdings farbenfrohes Bambus-Geschirr aus China: Und alle Produkte stammen aus Fairem Handel. Das bedeutet, dass Bauern und Handwerker mit ihrer Arbeit ein ausreichendes Einkommen erzielen. Fairer Handel heißt aber auch, dass hohe Sozial- und Umweltstandards im Anbau beziehungsweise in der Produktion eingehalten sowie Bildungs- und Gesundheitsprojekte gefördert werden. Weltläden sind die am besten überprüften Läden für fair gehandelte Waren und sie zeigen, dass hinter den Produkten Menschen stehen. Aber Weltläden sind noch mehr, sie sind auch Lernorte. Regelmäßig werden vom Verein Ökumenisches Zentrum Oldenburg als Träger des Weltladens Bildungsveranstaltungen durchgeführt, darüber hinaus gibt es Informations- und Kampagnenarbeit für einen gerechten Handel. Wer in Oldenburg fair einkaufen möchte, ist beim Weltladen an einer guten Adresse.

  • Gutschein 1: 10 % Ermäßigung auf einen Einkauf von Kunsthandwerk.
  • Gutschein 2: 10 % Ermäßigung auf einen Einkauf von Kunsthandwerk.
Weltladen Oldenburg
Kleine Kirchenstraße 12
26122 Oldenburg

Tel. 0441 . 219 72 84
www.weltladen-oldenburg.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10 – 18 Uhr
Samstag 10 – 16 Uhr
Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit