Ernährungsrat Oldenburg

Immer mehr Menschen in Oldenburg wünschen sich eine nachhaltigere Lebensmittelversorgung in ihrer Stadt. Der Ernährungsrat soll die Interessen der lokalen Akteure bündeln und ihnen eine Stimme geben. Er regt einen aktiven Dialog zwischen Politik, Verwaltung, WirtschaftsakteurInnen und der Zivilgesellschaft an, um so langfristig zukunftsfähige Strukturen für eine möglichst regionale und vielfältige Versorgung mit Nahrungsmitteln aufzubauen. ​Im Kern geht es also auch um die Gestaltung der Region. Erste Ausschüsse beschäftigen sich mit den Themen: Lebensmittelverschwendung reduzieren, die Erzeuger-Konsumenten-Beziehung stärken, Oldenburgs Beete kulinarisch aufwerten und Ernährungsbildung fördern.