FIPS – Kanutouren

Eine Kanutour auf der Hunte ist eines der schönsten Naturerlebnisse im Oldenburger Land. Der Fluss schlängelt sich in unzähligen Schleifen durch den Naturpark Wildeshauser Geest. Besonders spektakulär fließt die Hunte durch das Barneführer Holz zwischen Huntlosen und Sandkrug. Sandbänke tauchen auf, knorrige Eichen und Buchen, teils mehrere Hundert Jahre alt, stehen majestätisch am Ufer. Dieser Streckenabschnitt eignet sich besonders gut zum Reinschnuppern ins Kanufahren, weil er nicht nur abwechslungsreich, sondern auch leicht zu fahren ist.
FIPS-Entdeckertouren – für einige Stunden oder auch ein ganzes Wochenende buchbar – eignen sich für jedes Alter, für Familien, für Betriebs- und Schulausflüge, als Ferienausflug oder eben als Geburtstagsfeier. Zwischen Wildeshausen und Oldenburg sind landschaftlich reizvolle Tagestouren von 10 bis 23 Kilometer Länge möglich, je nach Kondition und Erfahrung. Das FIPS-Team setzt das Boot auf den Fluss und weist jeden in die leicht zu erlernende Kunst des Paddelns ein. Bei Bedarf wird auch ein Rücktransfer der Autofahrer zur Ablegestelle eingeplant.
FIPS-Reisen organisiert seit nunmehr 25 Jahren Kanutouren auf der Hunte. Der Betrieb ist mit dem Qualitäts- und Umweltsiegel im Kanutourismus zertifiziert.

  • Gutschein 1: Kindergeburtstag: Kanutour durch die Wardenburger Marsch nach Oldenburg. Ab 8 Personen. Pro Person 10 statt 15 Euro.
  • Gutschein 2: Tagesausflug: Kanutour von Huntlosen bis Wardenburg. 2 bis 10 Personen. Pro Person 20 statt 23 Euro.  

Tannenkampstraße 4
26131 Oldenburg

Tel. 0441 . 50 70 03
Web www.fips-ol.de
Web www.kanutouren-ol.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
10–17 Uhr

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit