Veggiemaid

Stefanie Coors war mutig, sie hat ihren Job als Kindergärtnerin aufgegeben, um etwas Neues zu wagen. Sie eröffnete einen Laden mit rein veganem Sortiment: „Veggiemaid – aus Liebe zur Natur“ heißt das kleine Geschäft mit der großen Vielfalt. Vergleichbares muss man lange suchen, in der Region wird man wohl nichts finden. Für Stefanie Coors ist Veganertum aber nicht nur eine Frage der Ernährung, sondern auch des Umweltschutzes: Deswegen ist es ihr wichtig, dass fast alles aus kontrolliert biologischem Anbau stammt und – soweit möglich – auch aus fairem Handel oder direkt aus der Region, zum Beispiel vom Bio-Großhandel Kornkraft aus Huntlosen. Einige Produkte vermarktet sie unter der Eigenmarke „Veggiemaid“.
Die „Gemüsemaid“ bietet neben dem veganen Vollsortiment regio-nales Obst und Gemüse an. Darüber hinaus gibt es täglich frischen Kuchen oder Cupcakes, eine Frischetheke für Aufstriche, Antipasti, unverpackten Tofu sowie eine Unverpackt-Station. Am Regalsystem sind die enthaltenen Allergene aufgeführt. Es finden zudem regelmäßig Infoveranstaltungen statt (Termine unter www.veggiemaid.de).
Seit Oktober 2014 betreibt Stefanie Coors zusätzlich eine kleine, aber sehr feine vegane Snackbar am Damm. Im Spätsommer 2016 ist der Veganshop ebenfalls an den Damm gezogen, und ein riesiger Kaffeegarten bereichert neuerdings das Bistro. Damit sind die beiden inhabergeführten Geschäfte in direkter Nachbarschaft. Wer also zur „Veggiemaid“ geht, kann sich jetzt ganz spontan entscheiden: selber kochen oder essen gehen – oder beides?

  • Gutschein 1: 10 % auf einen Einkauf (außer Bücher und Pfand).
  • Gutschein 2: 5 % auf einen Einkauf (außer Bücher und Pfand).
Damm 32
26135 Oldenburg

Tel. 0441 . 68 32 70 74
www.veggiemaid.de
Öffnungszeiten:
erfahren Sie unter www.veggiemaid.de
Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit