Naturkost Olga

Naturkost Olga

„Olga für alle“ ist nicht nur ein Bioladen, sondern auch Kommunikationszentrale. Ein Kiez-Geschäft für Menschen, die gute Bioprodukte wünschen und beim Einkaufen eine persönliche Atmosphäre schätzen. Seit 1994 gibt es den Naturkostladen in Donnerschwee, der zunächst als Mitgliedergeschäft geführt wurde und nur „Olga“ hieß. Wofür der Name steht? „Olga ist Olga“, erklärt Angela Klumb bündig. Wer mag, kann das „Ol“ als lokalen Bezug lesen oder kann Olga schlicht Olga sein lassen.
Angela ist eigentlich Pädagogin, ließ sich an der ökologischen Akademie Hosüne zur Naturkostkauffrau ausbilden, traf auf Andrea und entschied sich, gemeinsam mit ihr ein Biogeschäft als Mitgliederladen zu gründen – damals eine Novität für die Region. Die Idee dahinter: qualitativ hochwertige Bioprodukte zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Inzwischen gibt es ein Zwei-Preis-System für Mitglieder und für andere Kunden, aus Olga wurde „Olga für alle“. Ein Stadtteilladen, Typ Tante Emma, ist Olga geblieben. Auch die hohen Qualitätsstandards gelten weiterhin. Zum Vollsortiment zählen Frischwaren, Getränke und Non-Food-Artikel wie Kosmetik und Waschmittel. Ihre Waren bezieht Olga nach Möglichkeit von Händlern aus der Region. Saisonales Gemüse liefert Bioland-Bauer Gerdes aus Schortens. Brot und Backwaren erhält das Geschäft von verschiedenen Biobäckereien aus dem Umland, Obst und Gemüse von Naturkost Elkershausen, Weine vom Öko-Weinhändler Vivolovin aus Bremen. Die netten Gespräche gibt es direkt im Laden.

  • Gutschein 1: Eine Probe-Mitgliedschaft für vier Wochen geschenkt.
  • Gutschein 2: 10 % auf einen Einkauf.
Donnerschweer Straße 58
26123 Oldenburg

Tel./Fax 0441 . 8 11 61
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
9 – 18 Uhr
Samstag
9 – 14 Uhr
Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit