MaterialArt

Ein Material an sich erzählt ja so viel mehr als das Fernsehen oder Internet – erst recht, wenn es nicht mehr da ist. Aussterbende Materialien wie Torf oder Schlick sind für mich Anlass genug, sie zu Edelmaterialien zu erklären und künstlerisch mit ihnen zu arbeiten, um zu zeigen, wie kostbar sie sind. Der Himmel schmückt sich mit Wolken. Für einen Baum ist seine Rinde nicht nur Schutz, sondern auch Schmuck.

Die Lebenslinien der Natur
In unserem digitalen Medienzeitalter lese ich im Material wie in einem Buch. So arbeite ich künstlerisch mit Torf, Erde, Sand, Baumrinde, Moos oder Schlick, und stelle aus diesen sogenannten labilen Materialien etwas Stabiles her, um deren „etwas andere“ Tragfähigkeit unter Beweis zu stellen, etwa als Bild oder Rahmen an der Wand oder als Schmuck.

Cloppenburgerstr. 35
26135 Oldenburg

Tel. 0441.180 28 56
mobil: 0176.84 32 34 38
www.baustellenschmuck.de
Öffnungszeiten:
nach tel. Vereinbarung