Maas-Naturwaren

Kleidung aus naturbelassenen Stoffen? Heute eine Selbstverständlichkeit. Aber als Familie Maas mit Freunden im Jahr 1984 Alternativen zu chemiebelasteten Textilien und zu Plastikwindeln für ihre Kinder suchten, war das Angebot mehr als überschaubar. Schließlich fanden sie einen Öko-Windelproduzenten, mit dem sie einen kleinen Handel aufmachten. Die Zentrale war das Maas’sche Wohnhaus, die Keimzelle der Firma Maas Naturwaren, die von sich behaupten kann, zu den Pionieren der Branche zu zählen. Mit den Kindern wuchs das Unternehmen von der Wickelkiste zum Öko-Versandhaus, mittlerweile gibt es sogar eigene Maas-Kollektionen.
Auch in Oldenburg wird den Kunden hochwertige Qualität geboten, die bei Maas bezahlbar ist. Bis auf wenige Ausnahmen, die natürlich gekennzeichnet sind, werden Fasern aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA) oder aus kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) eingesetzt. Alle Behandlungs- und Veredelungsprozesse sind strengen ökologischen Kriterien unterworfen, um sowohl die Menschen als auch die Umwelt zu schützen. Der Großteil der Produktion findet in Deutschland und im europäischen Ausland statt. Die Herstellung in außereuropäischen Ländern unterliegt klaren ethischen Grundsätzen, um Kinderarbeit und unwürdige Arbeitsbedingungen auszuschließen. Das gilt auch für das Schmucksortiment, von der Holzperlenkette bis zum Kieselstein-Collier.

  • Gutschein 1: 5 % auf Ihren gesamten Einkauf. Sonderangebote sind davon ausgeschlossen.
  • Gutschein 2: 5 % auf Ihren gesamten Einkauf. Sonderangebote sind davon ausgeschlossen.
Uhlhornsweg 99
26129 Oldenburg
Tel. 0441 . 778 17 56
www.maas-natur.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10 – 18.30 Uhr
Samstag
10 – 15 Uhr
Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit